TYPO3 MULTISHOP

AKTUELL: Mittelrhein-Kirschen: Baumverkauf in Lahnstein

 

Die Nachfrage nach Pflanzgut von Mittelrhein-Kirschen ist in der Region ungebrochen groß. Daher veranstaltet der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal in Kooperation mit dem Rewe-Markt Dietzler in Lahnstein am FREITAG, den 16. November, von 11.00 bis 16.00 Uhr eine Sonderaktion zum Verkauf von Kirschbäumen. 

 

Folgende Bäume sind verfügbar (nur solange der Vorrat reicht!)

 

Hochstamm:

Geisepitter, Souvenir des Charmes, Kesterter Schwarze, Perle von Filsen, Landele, Querfurter Königskirsche, Coburger Maiherz, Weiße Spanische, Bopparder Krächer, Simonis, Filsener Glaskirsche, Doppelte Glaskirsche, Lahnsteiner Süßweichsel, Maibigarreau

 

Halbstamm:

Bopparder Krächer, Spanische Weiße, Königliche Amarelle Souvenir des Charmes, Perle von  Filsen, Höppeches, Landele, Span. vom Mittelrhein

Buschbäume:

Jabolay, Span. Weiße, Königl. Amarelle,  Souvenir des Charmes, Perle von Filsen, Höppeches, Landele, Span. vom Mittelrhein

 

Einjährige:

Kesterter Schwarze, Souv. d. Charmes, Querfurter Königskirsche, Hängige Filsener, Span. Weiße, Früheste der Mark, Simonis, Coburger Maiherz, Wils Frühe

 

Die Kosten für einen Hochstamm liegen bei 28€, für einen Halbstamm bei 22 € und einen Buschbaum bei 16€. Vorbestellungen und Reservierung bitte direkt an die Baumschule Neuenfels senden (02244-2306, wolneu1967t-online.de

 

Hinweise zu den Eigenschaften vieler der oben gelistet Sorten finden Sie in unserem Sortenfinder: https://mittelrheinkirschen.welterbe-mittelrhein.de/index.php?id=5883 

 

 

Adresse:

REWE-Markt in Lahnstein (Am Rasenplatz 7, 56112 Lahnstein)

 

 

Mittelrhein-Kirschen

Vielfalt erleben!

Das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal blickt auf eine lange Kirschentradition zurück. Das Erbe dieser Zeit ist eine einmalige Vielfalt an Kirschsorten. Mit dem Verkauf hochwertiger Produkte aus Mittelrhein-Kirschen sollen die alten und zum Teil vom Aussterben bedrohten Sorten geschützt und dadurch das charakteristische Landschaftsbild erhalten werden.

 

 

 

Die Kirsche mit Tradition

lesen Sie mehr über die Geschichte der Mittelrhein-Kirschen:


Das Projekt Mittelrhein-Kirschen wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms "Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung" (EULLE) gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) der Europäischen Union und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.